Unsere Apfel-Sorten

Der TOP-TOPAZ ist eine Premiumsorte, die durch be- stimmte Kriterien wie seine Mindestgröße mit 65+ und seine mindestens 30%ige Rotfärbung heraussticht. Die Sortierung entspricht weitgehenst der Handelsklasse I.
Herkunft: Wurde 1984 in Tschechien gezüchtet 
Eltern: Eine Kreuzung aus Rubin und Vanda. 
Beschreibung:  Er ist mittelgroß und weist neben einem gelben Grundton große rot gestreifte Farbanteile auf.
Geschmack: Sehr saftig und knackig. Mit einer leicht süß-säuerlichen Note, besitzt er ein festes, feinzelliges Fruchtfleisch.


Boskoop

Herkunft: Wurde 1856 in den Niederlanden als Zufallssämling entdeckt.
Eltern: Zufallssämling
Beschreibung: Er zählt zu den größeren Sorten. Seine Schale ist rau und matt, in der Regel netzartig berostet.
Geschmack: Er ist ein kräftiger Apfel, dessen intensives Aroma durch seine fruchtige Säure und einem hohen Zuckeranteil abgerundet wird.


Braeburn

Herkunft: Wurde 1952 in Neuseeland gefunden.
Eltern: Es handelt sich um eine Zufallszüchtung, die vermutlich von "Lady Hamilton" und Cox-Orange abstammt.
Beschreibung: Er ist mittelgroß und hat eine längliche, stielbauchige Form. Die Grundfarbe ist gelblich-grün, mit einer braun-roten Deckfarbe.
Geschmack: Das hellgelbe, sehr feste und knackige Fruchtfleisch schmeckt leicht süßlich, harmonisch und erfrischend.


Cox Orange

Herkunft: Er wurde 1825 von Richard Cox in England gezüchtet.

Eltern: Wurde von seinem Entdecker als Sämling aus einem frei abgeblühten Ribston Pepping selektiert. Der Cox-Orange wurde ab 1850 verbreitet.
Beschreibung: Er zählt zu den kleineren bis mittelgroßen Sorten. Die Schale hat eine sonnenseitig geflammte bis marmorierte, orange- bis bräunlichrote Farbe.
Geschmack: Das Fruchtfleisch ist grünlich-gelb, feinzellig und saftig. Er schmeckt aromatisch, süßfruchtig und würzig mit einer feinen säuerlichen Note.


Delbard-Estivale

Herkunft: Er entstand 1982 in Frankreich.
Eltern: Er wurde gekreuzt aus Stark Jon Grimes und Golden-Delicious.
Beschreibung: Er ist ein mittelgroßer bis großer Apfel. Seine Schale ist gelb-grün mit leicht rötlichen Streifen auf der Sonnenseite.
Geschmack: Er ragt aus den Frühsorten durch seinen betont, mild-säuerlichen Geschmack heraus. Sein Fruchtfleich ist weißlich, knackig und wohlschmeckend aromatisch, saftig und frisch.


Elstar

Herkunft: Wurde 1955 in den Niederlanden gezüchtet und 1972 in das Zuchtbuch eingetragen.

Eltern: Er ist eine Kreuzung aus Golden Delicious und Ingrid Marie.
Beschreibung: Er zählt zu den mittelgroßen Sorten und variiert von gelb bis strohgelb mit kräftigem kirschrot.
Geschmack: Er hat einen kräftigen, süßlich bis feinsäuerlichen Geschmack. Sein Fruchtfleich ist weißlich-gelb, saftig und knackend mit einer würzigen und erfrischenden Note.


Fuji

Herkunft: Wurde 1939 in Japan gekreuzt und tauchte erstmals 1962 im Handel auf.

Eltern: Die Kreuzung enstand aus Ralls Janet und Roter Delicious.
Beschreibung: Der Apfel ist mittelgroß. Die Schale ist in ihrer Grundfarbe grünlich bis gelblich grün und in der Deckfarbe rosa bis bräunlich-rot oder dunkelrot-violett gestreift.
Geschmack: Der Apfel ist sehr süß mit wenig Säure. Er ist sehr knackig und saftig. 


Gala
Herkunft: Er wurde 1934 in Neuseeland gekreuzt.
Eltern: Die Kreuzung entstand aus Kidds Orange und Golden Delicious. 
Beschreibung: Dieser mittelgroße Apfel besitzt in der Grundfarbe ein sattes Gelb. Die Deckfarbe geht von rötlich über orangerot, bis hin zu kräftig rot marmoriert gefärbte Stellen.  
Geschmack: Der Gala ist ein süßfruchtiger und aromatischer Apfel mit einem feinen Geschmack. Das Fruchtfleisch ist fest und saftig und bietet einen guten Biss.


Golden Delicious
Herkunft: Er stammt aus West-Virginia/ USA und wurde 1890 entdeckt.
Eltern: Sein Sämling wurde aus Zufall entdeckt.
Beschreibung: Die Farbe des Golden Delicious reicht von vollreif gelb bis goldgelb, wobei er sonnenseitig auch einen rötlich goldenen Hauch haben kann.
Geschmack: Er ist sehr süß mit wenig Säure und dennoch fein würzig. Sein Fruchtfleisch ist grünlichgelb, sehr saftig, fest und knackig.
 


Idared

Herkunft: Er wurde an der University of Idoha gezüchtet.
Eltern: Seine Abstammung stellt sich aus Jonathan und Wagenerapfel zusammen.
Beschreibung: Der mittelgroße bis große Apfel weist als Grundfarbe ein gelblich-grün bis weißlich-gelb auf. Die Deckfarbe zeigt sich von hellrot bis kräftig dunkelrot.
Geschmack: Er besitzt ein festes, knackiges, saftiges und weißes Fruchtfleisch. Der Geschmack ist feinsäuerlich.


Jonagold
Herkunft: Er stammt aus New York/ USA und wurde 1943 gezüchtet. Im Handel erschien er 1968.
Eltern: Seine Eltern sind Golden Delicious und Jonathan.
Beschreibung: Die große Frucht hat ein sonniges gelb und an der Sonnenseite ein orangerot bis leuchtendes erdbeerrot.  
Geschmack: Besonders kennzeichnend ist das ungewöhnlich breite, langanhaltende Aroma und sein süß-säuerlicher Geschmack, der Dank des ausgewogenen Zucker-Säure-Verhältnisses zustandekommt.


Jonagored
Herkunft: Er gilt als Knospenmutation des Jonagold.
Eltern: Kreuzung aus Golden-Delicious und Jonathan
Beschreibung: Er zählt zu den größeren Apfelsorten und hat ein dunkles Rot, durchsetzt mit sonnengelber Farbe.
Geschmack: Sein festes Fruchtfleisch verspricht einen knackigen Biss. Der Geschmack ist erfrischend fruchtig mit leichter Säure.


Natyra

Herkunft: Er wurde Anfang 2000 in Holland gezüchtet.
Eltern: Es ist eine Kreuzung aus Elise und CPRO, Elise ist eine Kreuzung aus Zepter und Cox Orange.
Beschreibung: Er ist mittelgroß, hat eine kräftig dunkelrote Deckfarbe und eine etwas gelbere Grundfarbe.
Geschmack: Er hat eine ausgezeichnete Verzehrqualität mit einem reif fruchtigen Aroma. Die Balance zwischen saftiger Knackigkeit und harmonischem Süße-Säure-Verhältnis macht ihn zum Liebling aller Konsumenten.



Pinova
Herkunft: Die junge Sorte wurde 1986 in Dresden-Pillnitz gekreuzt.
Eltern: Die Kreuzung besteht aus Clivia und Golden Delicious.
Beschreibung: Der Pinova ist ein mittelgroßer Apfel, zur Blume hin spitz zulaufend. Die Grundfarbe ist grüngelb mit Granatapfelfarbigen Akzenten.
Geschmack: Sein dichtes weißes Fruchtfeisch bietet einen festen Biss. Im Geschmack ist er harmonisch süß mit einer milden Säure.


Rajka

Herkunft: Diese Sorte stammt aus Prag(Tschechien) 1983

Eltern: Die Kreuzung besteht aus Shampion und Katka.
Beschreibung: Mittelgroßer und kugelförmiger Apfel mit einer glatten Schale. Die Grundfarbe ist gelb mit einer roten, meist verwaschenen Deckfarbe.
Geschmack: Das Fruchtfleisch ist gelblich, fest, feinzellig und saftig. Sein gutes Aroma ist leicht gewürzt.


Rubinette
Herkunft: Wurde in Rafz in der Schweiz zufällig gekreuzt.
Eltern: Die Kreuzung besteht aus Golden Delicious und Cox Orange.
Beschreibung: Die Grundfarbe liegt bei dem mittelgroßen Apfel bei gelblichgrün, wobei die Sonnenseite rötlich angehaucht über kräftig marmoriert bis orangerot gefärbt sein kann.

Geschmack: Diese Sorte zeichnet sich durch einen intensiven und aromatisch-fruchtigen Geschmack aus.



Rubinola
Herkunft: Stammt aus Prag (Tschechien) 1980
Eltern: Die Kreuzung besteht aus Prima und Rubin.
Beschreibung: Seine Form ist mittelgroß, kugelförmig und leicht abgeplattet. Die Schale ist glatt und leicht fettig. Die Grundfarbe ist gelb-orange mit 3/4 roter, meist verwaschener Deckfarbe.
Geschmack: Das Fruchtfleisch ist gelb und fest. Die Textur ist fein, saftig gewürzt verbunden mit einem süß-säuerlichen Aroma.


 

 

 

<Bild folgt>

Sansa
Herkunft: Neuseeland 1969
Eltern: Die Kreuzung besteht aus Gala und Alkmene.
Beschreibung: Mittelgroß, hochgebaut und mittelbauchig. Die Grundfarbe ist ein gelblich-grün, die Deckfarbe ist ein geflammtes flächiges hellrot.
Geschmack: Der Apfel besitzt ein schmelzendes Fruchtfleisch, eine gute Textur und geht in die süßliche Richtung des Gala.


Santana
Herkunft: Wageningen Niederlande
Eltern: Die Eltern sind Elstar und Priscilla
Beschreibung: Der Apfel ist mittelgroß bis groß. Die Grundfarbe ist grün-gelblich, mit einer kräftig rot gefärbten Deckfarbe.
Geschmack: Er besitzt ein festes, knackiges, saftiges und weißes Fruchtfleisch. Der Geschmack ist spritzig, süß und säuerlich.
Besonderheit: Santana löst bei Apfel-Allergikern weniger, bis keine negativen Reaktionen aus (nach Untersuchungen der Universität Wageningen).


Topaz
Herkunft: Wurde 1984 in Tschechien gezüchtet
Eltern: Eine Kreuzung aus Rubin und Vanda.
Beschreibung: Er ist mittelgroß und weist neben einem gelben Grundton große rot gestreifte Farbanteile auf.

Geschmack: Sehr saftig und knackig mit einer leicht süß-säuerlichen Note, besitzt er ein festes, feinzelliges Fruchtfleisch.



Dalinsweet
Herkunft: Diese Sorte wurde in Frankreich gekreuzt.
Eltern: Dalinsweet ist eine Kreuzung zwischen Fuji und einer resistenten Sorte.
Beschreibung: Er zählt zu den größeren Sorten, hat eine gelbe Grundfarbe mit verwaschenen Rot- und Violetttönen.
Geschmack: Das Fruchtfleisch ist sehr fest, knackig und saftig. Der Geschmack ist süßlich.

 

 

 

<Bild folgt>